Header-Image

Ihre süddeutsche Galerie für den Kauf und Verkauf von Wenzel Wirkner

Wenzel Wirkner

Wenzel Wirkner Image
Wenzel Wirkner

1864 Karlsbad, Tschechien - 1947 Passau

Er begann in Karlsbad und Prag künstlerisch zu arbeiten. Wirkner war beim deutsch-böhmischen Künstlerbund tätig und nahm an dessen Ausstellungen 1910 und 1912 teil. Ab 1881 wurde er in München ansässig und studierte an der Königlichen Akademie der Künste Genremalerei bei Alois Gabl und Landschaftsmalerei bei Otto Seitz. 1884 wurde er Schüler von Johan Caspar Herterich. 1889 stellte er bei der Kunstausstellung im Münchner Glaspalast aus. 1909 wurden seine Werke mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Er war Mitglied der "Samerberger Künstlerkolonie" in Roßholzen (Oberbayern), der "Luitpold-Gruppe" in München und der Künstlergruppe "Bund". Seine Sujets waren Altar- und Heiligenbilder sowie Porträts und Landschaften. In den frühen Jahren war er deutlich vom Jugendstil beeinflusst. Seine Werke befinden sich u. a. in den Sammlungen der Neuen Pinakothek in München sowie in Museen in Prag und Wien. [...]

(Edith Rabenstein, 1000 Künstler/innen & Kulturschaffende, Biographisches Lexikon zur Passauer Stadtgeschichte, Verlag Friedrich Pustet, Regensburg 2019, S. 450f.).

Mädchen am See ⋅ um 1905 Image
Im Angebot
Mädchen am See ⋅ um 1905

Öl auf Leinwand ⋅ 33 x 41 cm*

Träumerei ⋅ um 1900 Image
Rückblick
Träumerei ⋅ um 1900

Öl auf Leinwand ⋅ 31,5 x 46 cm

Notwendige Cookies akzeptieren
Notwendige Cookies
Diese Cookies ermöglichen wesentliche Services und Funktionen. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.
Details >Details ausblenden
Analyse Cookies
Diese Cookies ermöglichen die Sammlung von Daten über die Website-Nutzung und -Funktionalität. Diese Erkenntnisse werden genutzt um unsere Produkte, Dienstleistungen, und das Benutzererlebnis zu verbessern.
Details >Details ausblenden