Header-Image

Ihre süddeutsche Galerie für den Kauf und Verkauf von Julius Seyler

Julius Seyler

Julius Seyler Image
Julius Seyler

1873 München - 1955 München

"Am 3. Mai 1873 in München geboren. Seyler war Schüler von Wilhelm Diez, Ludwig Herterich und Heinrich von Zügel an der Münchner Akademie und von Schmidt-Reutte. Studienreisen an den Ammersee (1908/09), nach Holland (1903), Paris (1909, 1912, 1927), Belgien (1910), Norwegen (1911), in die Bretagne (1912) und längere Aufenthalte in Montana/USA (1910, 1913-1921), wo er mehrere Jahre als Farmer lebte, beeinflussten sein Werk. Im Zuge seiner Rückkehr nach Deutschland ernannte man Seyler 1924 zum Professor der Münchner Akademie. Zwischen 1920 und 1935 hielt er sich wiederholt auf Sylt auf, mit Beginn des Zweiten Weltkriegs kehrte er in seine Heimat nach Bayern zurück. Nach Kriegsende war sein Sehvermögen stark eingeschränkt, und so entstanden kaum noch Bilder. Ein Atelierbrand und der Zweite Weltkrieg haben einen Teil seines Werks vernichtet.

Seyler Werk besteht zu einem großen Teil aus Landschaftsbildern, hinzu kommen Strandbilder mit Badenden, Hafenbilder, in Landschaften eingebundene Liebespaare bzw. Aktdarstellungen, Blumenstillleben und Indianerdarstellungen. Es entstanden in Anlehnung an die französischen Impressionisten Serienbilder, in denen er die oben genannten Motive in jeweils nur geringer Variation in verschiedenen Licht- und Wetterverhältnissen zeigte. Charakteristisch ist seine Vorliebe für die gedämpften Stimmungen der Nordseeküste, Flanderns oder der Bretagne, die zu seiner seelischen Wahlheimat geworden war. Stilistisch wechselte er wiederholt seine künstlerische Ausdrucksform. Sein anfänglich unter dem Einfluss von Mauve, Maris, der Münchner Schule und den französischen Impressionisten pastoser, breitflächiger Malstil entwickelte sich durch die Kenntnis der Kunst van Goghs und Munchs zu einer expressiveren Pinselschrift im Spätwerk.

Am. 22./23. November 1955 verstarb Julius Seyler in München."

(Neue Pinakothek München, Deutsche Künstler von Marées bis Slevogt, Band S-Z, Bayerische Staatsgemäldesammlungen (Hrsg.), Hirmer Verlag GmbH, München 2003, S. 69).

Blumenstrauß ⋅ um 1935 Image
Im Angebot
Blumenstrauß ⋅ um 1935

Öl auf Karton ⋅ 14,6 x 12,2 cm

Liebespaar im Englischen Garten ⋅ um 1935 Image
Im Angebot
Liebespaar im Englischen Garten ⋅ um 1935

Mischtechnik auf Karton ⋅ 17,5 x 22 cm*

Blackfootkrieger zu Pferd in weiter Landschaft ⋅ um 1914/15 Image
Rückblick
Blackfootkrieger zu Pferd in weiter Landschaft ⋅ um 1914/15

Öl auf Karton

Blick auf Hirschau bei Grabenstätt am Chiemsee ⋅ 1943/45 Image
Rückblick
Blick auf Hirschau bei Grabenstätt am Chiemsee ⋅ 1943/45

Öl auf Leinwand ⋅ 14,3 x 26,2 cm