Header-Image

Ihre süddeutsche Galerie für den Kauf und Verkauf von Eduard Schleich d. J.

Eduard Schleich d. J.

Eduard Schleich d. J. Image
Eduard Schleich d. J.

1853 München – 1893 München

Eduard Schleich d. J. wurde am 15. Februar 1853 als Sohn des Münchner Landschaftsmalers Eduard Schleich d. Ä. geboren. Er erhielt kurze Zeit Unterricht bei seinem Vater und studierte dann bei Julius Zimmermann und Josef Wenglein. In der Tradition des Vaters und besonders auch Wengleins spezialisierte sich Schleich d. J. auf weiträumige, stimmungsvolle Landschaften unter wolkenreichem Himmel, die Landschaft durch Staffagefiguren belebt. In den 80er- und Anfang der 90er-Jahre stellte er im Münchner Kunstverein und im Glaspalast aus sowie in Berlin, Dresden und Hamburg. Gestorben am 28. Oktober 1893 in München.

(Neue Pinakothek München, Deutsche Künstler von Marées bis Slevogt, Band S-Z, Bayerische Staatsgemäldesammlungen (Hrsg.), Hirmer Verlag GmbH, München 2003, S. 29).

Frühlingslandschaft im Voralpenland ⋅ um 1880 Image
Rückblick
Frühlingslandschaft im Voralpenland ⋅ um 1880

Öl auf Leinwand ⋅ 70 x 120 cm

Notwendige Cookies akzeptieren
Notwendige Cookies
Diese Cookies ermöglichen wesentliche Services und Funktionen. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.
Details >Details ausblenden
Analyse Cookies
Diese Cookies ermöglichen die Sammlung von Daten über die Website-Nutzung und -Funktionalität. Diese Erkenntnisse werden genutzt um unsere Produkte, Dienstleistungen, und das Benutzererlebnis zu verbessern.
Details >Details ausblenden