×

Willibald Demmel

Willibald Demmel

Willibald Demmel
1914 München - 1989 Gstadt am Chiemsee

Der Fotografensohn Willibald Demmel wurde am 17. Juli 1914 in München geboren. Nach einer Ausbildung zum Gold- und Silberschmiedehandwerk verlor er durch die Weltwirtschaftskrise seine Anstellung. Als Alleinunterhalter bei Hochzeiten und privaten Feiern – Demmel beherrschte verschiedene Musikinstrumente – konnte er sich seinen bescheidenen Lebensunterhalt verdienen.


Zur Malerei kam Demmel 1934. Zunächst unterzog er sich an der privaten Mal- und Zeichenschule „Die Form“ von Hein König (1891-1971), anschließend an der städtischen Kunstgewerbeschuledem Studium dieser Kunstgattung. Im Spätherbst 1939 kam Demmel zu Constantin Gerhardinger (1888-1970) an die Münchner Kunstakademie. Mit Gerhardinger teilte er die Liebe zur Bildnismalerei. Demmels tonige, an Leibl und Schuch orientierte Malweise überzeugte auch die Juroren, weshalb man schon 1941 seinen Bildern auf den Ausstellungen im Haus der Deutschen Kunst begegnete. Nach Gerhardingers Abberufung am 9. Juni 1943 beendete Demmel sein Studium bei Prof. Franz Klemmer (1879-1964).

Von 1964 bis 1979 betrieb Demmel eine private Malschule und trat der Münchner Künstlergenossenschaft kgl. priv. von 1868 bei, bei der er viele Jahre als Juror und im Vorstand wirkte. 1949 erweckte er die Künstlergemeinschaft „Die Frauenwörther“ zu neuem Leben. 1957 reiste er nach Paris und 1960 auf Einladung von Direktor Koch der Gutehoffnungshütte nach Oberhausen/Sterkrade. Es entstanden Gemälde von Hochöfen, Hammerschmieden, Berg- und Walzwerken. Auf Teneriffa wurde er sesshaft und brachte dort während vieler Jahre die Wintermonate zu.


Demmel führte die große Tradition der alten Frauenwörther Maler bis in unsere Tage fort. „Ich halte nichts davon, die Maler in Konservative und Moderne einzuteilen. Für mich gibt es nur solche, deren Werke vergänglich sind, und solche, deren Werke auch in Zukunft bestehen können“.

Willibald Demmel starb am 12. April 1989 in Gstadt am Chiemsee.

Hühnerhof in Loiberting bei Gstadt mit Italiener

Hühnerhof in Loiberting bei Gstadt mit Italiener ⋅ 1981

Öl auf Leinwand ⋅ 47,5 x 75,5 cm

Chiemsee von Seebruck

Chiemsee von Seebruck ⋅ 1970

Öl auf Leinwand auf Karton ⋅ 25 x 33 cm

Pumperer Mutter

Pumperer Mutter ⋅ 1946

Öl auf Leinwand ⋅ 45 x 40 cm

Bucht in Urfahrn am Chiemsee

Bucht in Urfahrn am Chiemsee ⋅ 1968

Öl auf Sperrholz ⋅ 50 x 60 cm

Boote in der Schafwaschner Bucht

Boote in der Schafwaschner Bucht ⋅ 1970

Öl auf Leinwand ⋅ 47 x 75 cm

Hände

Hände ⋅ 1934

Öl auf Leinwand ⋅ 35 x 40 cm

Dahlien

Dahlien ⋅1986

Öl auf Karton ⋅ 37 x 31 cm

Liegender verkürzter Akt

Liegender verkürzter Akt ⋅ um 1962

Öl auf Hartfaser ⋅ 50 x 39,5 cm

Rosenstillleben

Rosenstillleben ⋅ 1969

Öl auf Hartfaser ⋅ 28 x 40 cm

Chiemsee

Chiemsee ⋅ um 1970

Öl auf Hartfaser

Tischstilleben

Tischstillleben ⋅ 1942

Öl auf Leinwand ⋅ 50 x 60 cm

Mädchenbildnis

Mädchenbildnis ⋅ 1958

Öl auf Hartfaser ⋅ 45 x 40 cm

Stillleben mit Karaffen

Stillleben mit Karaffen ⋅ 1968

Öl auf Hartfaser ⋅ 44,5 x 75 cm

Der Hund Simba

Der Hund Simba ⋅ 1959

Öl auf Hartfaser ⋅ 59 x 49 cm

Zwiebelstillleben

Zwiebelstillleben ⋅ 1948

Öl auf Hartfaser ⋅ 23 x 29,5 cm

Gewitterstimmung am Chiemsee

Gewitterstimmung am Chiemsee ⋅ um 1950

Öl auf Leinwand auf Hartfaser ⋅ 22,5 x 44 cm

Insulanerin (Katl Kirchner-Klampfleuthner von der Fraueninsel)

Insulanerin (Katl Kirchner-Klampfleuthner von der Fraueninsel) ⋅ 1946

Öl auf Leinwand ⋅ 45 x 40 cm

Grandes Jorasses-Norwand im Mont-Blanc-Massiv, Frankreich

Grandes Jorasses-Nordwand im Mont-Blanc-Massiv, Frankreich ⋅ 1945/50

Öl auf Leinwand ⋅ 60 x 50 cm

Stillleben mit Kupferkanne und Zwiebeln

Stillleben mit Kupferkanne und Zwiebeln ⋅ 1944

Öl auf Hartfaser ⋅ 45 x 40 cm

Weiblicher Akt (Paris)

Weiblicher Akt (Paris) ⋅ 1937

Kohle ⋅ 61,5 x 44 cm